Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:30 Sa. 9:00 - 13:00 Uhr
Sie haben momentan noch keine Artikel im Warenkorb
0,00 €
Rabatt bei Zahlung mit PAYPAL
Sie sind hier:
  1. Startseite

 A. Lieferbeschränkungen und Versandkosten

Wir liefern ausschließlich in die in unserer Versandkostentabelle aufgeführten Länder.
Die genauen Versandkosten erfahren Sie vor dem Bezahlen im Warenkorb, da das System diese entweder nach der Zahlungsart oder mittels einmaliger Versandpauschale pro Artikel ermittelt. Bei Bestellungen mit mehreren Artikeln wird die Versandpauschale nur einmalig berechnet.

Paketversand

Wir versenden jedes Paket bis € 550,00 mit den Paketdiensten GLS, DPD oder DHL bis maximal 30 kg, wobei das Gurtmaß (Länge + Umfang = 3 Meter und die maximalen Abmessungen L=200cm, B=80cm, H=60cm) nicht übersteigen darf.

Länderzone Länder Lieferzeit  
Deutschland Deutschland 2-5 Tage versandkostenfrei, ab einem Bestellwert von € 50,00
Bis zu € 50 berechnen wir € 5,00
EU 1 Ungarn, Slowenien, Tschechien, Slowakei, Österreich, Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Belgien, Polen 3-7 Tage Versandkostenpauschale € 13,00
EU 2 Frankreich, Großbritannien, Italien, Schweden, Schweiz 3-7 Tage Versandkostenpauschale € 18,00
 


Bei Lieferungen in die Schweiz fallen zusätzlich zu den Versandkosten weitere 25,00 Euro für die Verzollung an.
Dafür bekommen Käufer aus der Schweiz und anderen Nicht-EU-Staaten die in den Preisen enthaltene Mehrwertsteuer von 19% in diesem Fall gegen Vorlage der Zollpapiere voll zurückerstattet. Sie haben dadurch in der Regel einen deutlichen zusätzlichen Preisvorteil. Gerne geben wir Ihnen hierzu weitere Informationen.

Bei sperrigen Artikeln (Sperrgut), die im Einzelnen entsprechend ausgewiesen sind, berechnen wir bei allen Zahlungsarten zuzüglich einen am Produkt ausgewiesenen Sperrgutzuschlag.


B. Berechnung der Lieferfristen

Bei Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister (z.B. Kreditinstitut, PayPal) einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Zahlungsauftrag an Ihren Zahlungsdienstleister folgt. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.